Überspringen zu Hauptinhalt
Elektrizitätswerk Grandl e. K.

Netzanschluss

Die Niederspannungsverordnung NAV in der Fassung vom 01.11.2006 regelt die Allgemeinen Bedingungen, zu denen Netzbetreiber nach § 18 des Energiewirtschaftsgesetzes jedermann an ihr Niederspannungsnetz anzuschließend und den Anschluss zur Entnahme von Elektrizität zur Verfügung zu stellen haben.

Technische Anschlussbedingungen Niederspannung 2019

Die Technischen Anschlussbedingungen 2019, herausgegeben vom Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.(BDEW), beinhalten unsere technischen Anforderungen an den Netzanschluss und andere Anlageteile sowie an deren Betrieb. Diese Anforderungen gewährleisten einen sicheren und störungsfreien Betrieb des Verteilnetzes und sind in Verbindung mit den VDE Anwendungsregel/Hinweise anzuwenden.

VDE – Anwendungsregel/Hinweise

Die VDE- Anwendungsregeln/ Hinweise fassen die wessentlichen Gesichtspunkte zusammen , die beim Anschluss von Kundenlagen, bzw. Anschluss und Betrieb von Erzeugungsanlagen und Speichern an das Niederspannungsnetz des Netzbetreibers zu beachten sind. Sie dienen dem Netzbetreiber und dem Errichter als Planungsunterlage und Entscheidungshilfe.

Niederspannungs-Wandlermessungen

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche