skip to Main Content
Elektrizitätswerk Grandl e. K.

Netzentgelte

Die aktuellen Preisblätter für den Netzzugang Strom stehen in PDF-Format nachstehend zur Verfügung. 

Veröffentlichung einer Indikation für die Anpassung der Netzentgelte
nach § 20 Abs. 1 EnWG

Das Elektrizitätswerk Georg Grandl e.K. kann gem. § 4 Abs. 3 ARegV jeweils zum 1. Januar eines Jahres eine Anpassung der Erlösobergrenze (EO) vornehmen. Die daraus resultierende Anpassung der Netzentgelte ist nach § 20 Abs. 1 EnWG zum 15.10. eines Jahres für das Folgejahr zu veröffentlichen. Sofern dieses noch nicht final möglich ist, sind die Entgelte zu veröffentlichen, die sich voraussichtlich auf  Basis der für das Folgejahr geltenden Erlösobergrenze ergeben werden (Indikation).

Das EW Grandl geht derzeit davon aus, dass sich die Erlösobergrenze für 2018 noch ändern könnte, daher veröffentlicht das EW Grandl auf Basis der voraussichtlichen Erlösobergrenze eine Indikation der Netzentgelte für das Jahr 2018.

Das EW Grandl weist ausdrücklich darauf hin, dass die Netzentgelte noch nicht verbindlich sind und dass bis zum Jahresende noch Anpassungen sowohl in Form einer Erhöhung, als auch in Form einer Senkung der ab dem 01.01.2018 gültigen Netzentgelte vorgenommen werden können. Es ist zu beachten, dass etwaige Mehrkosten gemäß Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz, Umsatzsteuer, § 19 StromNEV-Umlage und ggf. Konzessionsabgaben sowie andere Umlagen (z.B. Offshore-Haftungsumlage) nicht in der Indikation der Netzentgelte enthalten sind.

Das Preissystem ist nach dem Kostenverursachungsprinzip gestaltet, das heißt, jeder Nutzer des Netzes des EW Grandl zahlt die von ihm in Anspruch genommenen Dienstleistungen. Das EW Grandl garantiert allen Kunden für die Nutzung ihres Netzes eine faire Behandlung nach objektiven und einheitlichen Kriterien.

In den Netzentgelten sind enthalten:

  • Kosten der vorgelagerten Netz- und Umspannebenen,
  • Nutzung der Netzinfrastruktur (Leitungen, Transformatoren, Schaltanlagen usw.),
  • Bereitstellung der Systemdienstleistungen (Frequenzhaltung, Spannungshaltung, Versorgungswiederaufbau und Betriebsführung),
  • Deckung der beim Stromtransport auftretenden Netzverluste.
Icon
Netznutzungsentgelte 2018

ab 01.01.2018

Icon
Netznutzungsentgelte 2017

ab 01.01.2017

Icon
Netznutzungsentgelte mit LM 2016

ab 01.01.2016

Icon
Netznutzungsentgelte ohne LM 2016

ab 01.01.2016

Icon
Netznutzungsentgelte mit LM 2015

ab 01.01.2015

Icon
Netznutzungsentgelte ohne LM 2015

ab 01.01.2015

Icon
Netznutzungsentgelte mit LM 2014

ab 01.01.2014

Icon
Netznutzungsentgelte ohne LM 2014

ab 01.01.2014

Icon
Netznutzungsentgelte mit LM 2013

ab 01.01.2013

Icon
Netznutzungsentgelte ohne LM 2013

ab 01.01.2013

Icon
Netznutzungsentgelte 2012

ab 01.04.2012

Icon
Netznutzungsentgelte 2012

ab 01.01.2012

Icon
Netznutzungsentgelte 2011

ab 01.01.2011

Icon
Netznutzungsentgelte 2010

ab 01.01.2010

Icon
Referenzpreisblatt

Referenzpreisblatt zur Ermittlung vermiedener Netzentgelte nach § 18 Abs. 2 StromNEV gemäß dem NEMoG

Icon
Preisblatt mME und iMS

Preisblatt für den Messstellenbetrieb von modernen Messeinrichtungen (mME) und intelligenten Messsystemen (iMSys) gemäß Messstellenbetriebsgesetz (MsbG)
gültig ab 01.01.2017

Icon
Ermittlung und Abrechnung von Jahresmehr- und -mindermengen

nach § 13 StromNZV

Icon
Preisliste Mehr- / Mindermenge ab 2005
    Back To Top
    ×Close search
    Suche